Schrader-Kniffki

Univ.-Prof. Dr. Martina studierte Romanistik, Germanistik und Ethnologie an der Albert-Ludwigs-Universität Frei­burg und der Freien Universität Berlin. 2003 promovierte sie an der Universität Bremen mit einer Dissertation zum Thema "Spanisch –zapo­tekische Bitt- und Dankeshandlungen. Sprachkontakt und Höflichkeit in einer amerindischen Kultur Mexikos". 2009 erhielt sie ihre Habilitation zum Thema "Sprachliche Wirklichkeitskonstruktion und Bedeutungskonsti­tution im kolonialen Portugiesischen des amazonischen Raumes, Analysen der administrativen Korrespondenz zwischen Grão Pará/ Maranhão und Portugal (17.-18. Jahrhundert)". Seit 2013 ist sie Professorin für Spanische und Portugiesische Sprachwissenschaft und Translations­wissenschaft am FB 06 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Schwerpunkte :

  • Sprachkontakt
  • Pragmatik/Höflichkeitsforschung
  • Amerindische Sprach- und Translations­wissen­schaft
  • Sprachgeschichte und Schriftlinguistik ‚von unten’, Missionarslinguistik
  • Sprachpolitik
  • Lin­gu­is­tische Diskursanalyse

8.-9.6. Saarbrücken

Univ.-Prof. Dr. Martina
Professorin für Spanische und Portugiesische Sprach- und Translationswissenschaft
Universität Mainz/Germersheim