Gefen

Dr. Alexandre Gefen studierte die neuere Literatur und promovierte an der université Paris 4 -Sorbonne. Von 2006 bis 2012 war er Dozent an der Universität Bordeaux 3 für französische Literatur des 20. Jahrhundert. Danach arbeitete er ab 2013 an dem Centre d'étude de la langue et de la littérature française der université Paris Sorbonne-Paris IV. 2017 begann er an der THALIM (Théorie et histoire des arts et des littératures de la modernité) der université Paris 3 Sorbonne Nouvelle zu arbeiten. Er ist auch Leiter der Nouvelle Revue Esthétique (PUF), Gründer von Fabula.org. Parallel zu seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten ist Dr. Alexandre Gefen auch Kritiker (The Literary Magazine).

Schwerpunkte:

  • Literaturtheorie (Fiktion, Darstellung, Emotionen)
  • Moderne Literatur (1980-heute)
  • Amateurschriften
  • Digital Humanities (digitale Kulturen, Netzwerk-Literatur, elektronisches Publizieren, quantitative Analyse)

8.-9.6. Saarbrücken

Dr. Alexandre
Forschungsleiter
Centre d’Étude de la Langue et de la Littérature Française (CNRS-Université Paris 4)