Körner-Wellershaus

Dr. Ilas Körner-Wellershaus studierte Vergleichende Religionsgeschichte, Alte Geschichte, Politik und Kunstgeschichte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen bevor er 1993 an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn promovierte. Von 2007 bis 2014 war Dr. Ilas Körner-Wellershaus Verlagsleiter für die Programmbereiche Deutsch, Erdkunde und Geschichte im Ernst Klett Verlag, die am Standort Leipzig angesiedelt sind.  In der davor liegenden Zeit als Projekt- und Programmleiter Geschichte, Ethik, Philosophie wirkte er an der Entwicklung erster digitaler Lernmedien in diesem Fachbereich mit; so erschien 2002 „Religiopolis“, ein mehrfach preisgekröntes Lernspiel zum Dialog der Religionen. Derzeit ist er in der Geschäftsleitung des Ernst Klett Verlag (Stellvertretender Vorsitzender)  zuständig für die Bereiche Urheberrecht und Kommunikation. 

23.11. Freiburg

Dr. Ilas
Stellvertretender Vorsitzender
Ernst Klett Verlag