Hartmann

Dr. Esa Christine Hartmann lehrt deutsche Literatur und Übersetzung und an der Universität Straßburg. Ihre aktuelle Forschung widmet sich dem genetischen Ansatz von Übersetzungsstudien und mehrsprachiger Schöpfung. Sie ist Mitglied der Studiengruppe "Europäische Mehrsprachigkeit" (LILPA) der Universität Straßburg und assoziiertes Mitglied des Teams Multilingualism, Translation, Creation des ITEM / CNRS.

Schwerpunkte :

  • Weltliteratur
  • Literarische Theorie
  • Soziolinguistik

23.11. Freiburg

Dr. Esa Christine
Professor für Literatur und Übersetzung
Universität Straßburg